Methoden - Kompetenzen - Soziales Lernen

In unserer heutigen Zeit bedeutet Lernen vor allem, dass Schülerinnen und Schüler ihre Lernprozesse selbsttätig und eigenverantwortlich in die Hand nehmen. Sie sollen kompetent gemacht werden, später als mündige Bürgerinnen und Bürger am gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Leben teilhaben zu können. Dazu bedarf es des Erwerbs grundlegender und übergreifender Methoden und Kompetenzen, die sozusagen das Rückgrat jedes erfolgreichen Lernens und Wissenserwerbs darstellen.

Kompetent ist eine Person, wenn sie bereit ist, neue Aufgaben- oder Problemstellungen zu lösen, und dieses auch kann. Hierbei muss sie Wissen bzw. Fähigkeiten erfolgreich abrufen, vor dem Hintergrund von Werthaltungen reflektieren sowie verantwortlich einsetzen.“ (LehrplanPlus).

Das Methoden- und Kompetenzcurriculum am Lessing-Gymnasium dient genau diesem Zweck. In den einzelnen Jahrgangsstufen werden so grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten erworben und trainiert.