Die gebundene Ganztagsschule

Was? Wann? Für wen?

Was? Wann? Für wen?

Die gebundene Form der Ganztagsschule wird am Lessing als Ganztagsklasse mit Theater und Film  für die Unterstufe angeboten. Von Montag bis Donnerstag findet vormittags und nachmittags bis 16.15 Uhr Unterricht statt, am Freitag nur vormittags.

Was? Wann? Für wen?

Die gebundene Form der Ganztagsschule wird am Lessing als Ganztagsklasse mit Theater und Film  für die Unterstufe angeboten. Von Montag bis Donnerstag findet vormittags und nachmittags bis 16.15 Uhr Unterricht statt, am Freitag nur vormittags.

Wer unterrichtet was?

Die Ganztagsklasse wird vormittags und nachmittags von Lehrkräften unserer Schule unterrichtet. Sie erhält mehr Unterrichtsstunden in den Kernfächern Mathematik, Deutsch und Fremdsprachen, so kann der Lehrplan kleinschrittiger oder mit mehr Übungsphasen als in der Regelklasse unterrichtet werden.
Außerdem gibt es täglich Intensivierungsstunden, in denen die Kinder nach Bedarf Aufgaben erledigen, sowie Theater-/Filmstunden zur Teambildung und zur Persönlichkeitsentwicklung.

Die Ganztagsklasse wird vormittags und nachmittags von Lehrkräften unserer Schule unterrichtet. Sie erhält mehr Unterrichtsstunden in den Kernfächern Mathematik, Deutsch und Fremdsprachen, so kann der Lehrplan kleinschrittiger oder mit mehr Übungsphasen als in der Regelklasse unterrichtet werden.
Außerdem gibt es täglich Intensivierungsstunden, in denen die Kinder nach Bedarf Aufgaben erledigen, sowie Theater-/Filmstunden zur Teambildung und zur Persönlichkeitsentwicklung.

Wie verläuft die Mittagspause?

Jeder Ganztagsklasse ist mindestens eine bei uns angestellte erfahrene Mittagsbetreuerin zugeordnet. Sie geht mit ihrer Klasse nach dem Vormittagsunterricht in die Mensa, wo bereits Tische vorbereitet sind, an denen gemeinsam gegessen wird. Jedes Kind kann frei wählen, ob es warmes Essen aus der Mensa oder selbst mitgebrachtes Essen verspeisen möchte. Nach dem Essen ist Freizeit angesagt, die Betreuerin macht z. B. ein Angebot, es wird miteinander gespielt - im Freien oder im Gruppenzimmer.

Jeder Ganztagsklasse ist mindestens eine bei uns angestellte erfahrene Mittagsbetreuerin zugeordnet. Sie geht mit ihrer Klasse nach dem Vormittagsunterricht in die Mensa, wo bereits Tische vorbereitet sind, an denen gemeinsam gegessen wird. Jedes Kind kann frei wählen, ob es warmes Essen aus der Mensa oder selbst mitgebrachtes Essen verspeisen möchte. Nach dem Essen ist Freizeit angesagt, die Betreuerin macht z. B. ein Angebot, es wird miteinander gespielt - im Freien oder im Gruppenzimmer.

Was kostet das?

Die Personal- und Sachkosten werden von der Regierung und vom Landratsamt getragen. Pro Schuljahr sammeln wir von jedem Kind 60,-- € ein, davon kaufen wir täglich frisches Obst und Gemüse zum Knabbern und besorgen z.B. Bastel- oder andere Verbrauchsmaterialien.
Die Kosten für das Mittagessen  sind darin nicht enthalten.

Die Personal- und Sachkosten werden von der Regierung und vom Landratsamt getragen. Pro Schuljahr sammeln wir von jedem Kind 60,-- € ein, davon kaufen wir täglich frisches Obst und Gemüse zum Knabbern und besorgen z.B. Bastel- oder andere Verbrauchsmaterialien.
Die Kosten für das Mittagessen  sind darin nicht enthalten.

Wann und für wie lange ist die Anmeldung?

Die Anmeldung findet in der Regel bis spätestens Mitte Mai für das jeweils kommende Schuljahr statt und gilt verbindlich für das gesamte Schuljahr.

Die Anmeldung findet in der Regel bis spätestens Mitte Mai für das jeweils kommende Schuljahr statt und gilt verbindlich für das gesamte Schuljahr.