Meterlesen 6. Klassen

Das Meterlesen ist jedes Jahr eine “Challenge” für die 6. Klassen. Es geht darum, welche Klasse innerhalb eines festgelegten Zeitraumes, meist drei Wochen, die meisten Büchermeter liest. Gelesen werden Bücher aus unserer Bibliothek, die ausgeliehen werden. Zum Beweis muss zu jedem gelesenen Buch eine Inhaltsangabe und eine Buchkritik in eigenen Worten abgeliefert werden. Die gelesenen Bücher werden klassenweise auf Regalen präsentiert und am Ende abgemessen. 2019 hat z. B. die Klasse 6a ganze 4,28 m zusammengelesen. Damit hält sie derzeit den Rekord!
 

2020 mussten wir improvisieren, da die Klassen wegen Corona im Wechselunterricht an der Schule waren. Deshalb haben wir die Schüler* innen gebeten, Bilder von sich mit den gelesenen Büchern zu schicken und die Buchdicke selbst zu messen. Selbstverständlich mussten auch Inhaltsangabe und Buchkritik geliefert werden. In der Galerie finden sich die Beweisbilder.